, Philipp Hoffmann

Spielbericht A-Junioren SV Adligenswil/Meggen - FC Hünenberg 14.10.2020

Spielbericht A-Junioren SV Adligenswil/Meggen - FC Hünenberg 14.10.2020

 

Das erste Cup Spiel bestreiten die A-Junioren der SV Adligenswil/Meggen auswärts gegen den FC Hünenberg. Beide Mannschaften befinden sich in der gleichen Stärkeklasse. Es geht um alles, denn die Mannschaft benötigt einen Sieg, um in die nächste Runde zu gelangen. Die Partie ist von Anfang an sehr ausgeglichen und hart umkämpft. Die SV tut sich jedoch schwer, das von Jones und Stadelmann eingeforderte «Dreiecksspiel» umzusetzen. Dadurch gehen viele Bälle im Mittelfeld verloren und es hapert mit dem Zug nach vorne. Auch dem Gegner gelingen keine wirklich konstruktiven Spielzüge. So plätschert die erste Halbzeit ereignislos dahin. In der 39. Minute bleibt dem Schiedsrichter keine andere Wahl als Ndrecaj vom FC Hünenberg nach einem rüden Faul an Sager mit einer gelben Karte zu verwarnen. Die SV kann jedoch gegen den dezimierten Gegner in der ersten Halbzeit nichts mehr Zählbares herausholen. Der Pausentee scheint dem Gast Team neuen Schwung verliehen zu haben. In der 50. Minute dribbelt Jadaan gekonnt drei Gegner aus und kann nur durch eine Notbremse im Strafraum gestoppt werden. Der gefoulte trifft vom Punkt souverän zum 1:0. Jetzt scheint der Bann gebrochen zu sein. Nur fünf Minuten später erhöht Hoffmann nach sehenswerter Vorarbeit von Jadaan mit einem leichten Heber auf 2:0. In der 58. Minute erzielt Sabanovic für die Heimmannschaft das wichtige Anschlusstor mittels Elfmeter. Die aufkeimende Hoffnung des Heimteams währt jedoch nur kurz, weil zwei Minuten später der furiose Jadaan zum 3:1 einnetzt. Der Gegner kann nicht mehr reagieren und muss der SV das Spieldiktat überlassen. Mit einem Doppelschlag in der 71. Minute durch Gut und in der 74. Minute durch Kidel zieht die SV überlegen davon. Den Schlusspunkt für das Gastteam setzt der frisch eingewechselte Ebibi mit einem Jokertor. Die Jungs von Trainer Jones und Stadelmann ziehen damit hochverdient in die nächste Runde des Cups ein. 

 

SV Adligenswil/Meggen mit: Sisca, Marbach, Sager, Abbà, (Zwyer), Arnold, Scholbrock, Strobel, (Hoffmann), (Jadaan), (Evers), Schmidig, (Gut), Kuci, Ochsenbein, Kidel, (Ebibi), (Stirnimann)