, Tossut Sascha

1. Mannschaft: Trotz guter Leistung keine Punkte

Das zweite Auswärtsspiel der Saison führte die erste Mannschaft von Meggen nach Ebikon. Das Spiel war hart umkämpft und auf Augenhöhe. Die Einstellung passte, das Resultat nach 90. Minuten leider nicht.

Der FC Meggen startete in der gewohnten 4-2-3-1 Aufstellung in das Spiel. Die Anfangsminuten gehörten klar den Gästen aus Meggen, da sie die Gegner schon früh in ihrer eigenen Platzhälfte angriffen und somit Fehler provozierten.

In der 15. Minute ging der FC Ebikon dank einem Fehler der FC Meggen Hintermannschaft mit 1:0 in Führung. Die Sorrentino/Schacher-Truppe brauchte dann eine Weile, um sich wieder zu erholen. Bis zum Abpfiff der ersten Halbzeit blieb die Partie ausgeglichen, auch wenn die Gäste mehr vom Spiel hatten.

Die zweite Halbzeit startete zuerst ruhig, bis der FC Ebikon in der 49. Minute durch einen weiten Ball mit 2:0 in Führung ging. Die Antwort des FC Meggen kam jedoch postwenden. Nach einer schönen Passkombination konnte der Treffsichere Roger Affolter in der 51. Minute zum 2:1 verkürzen. Nach dem Anschlusstreffer wirkte der FC Meggen wieder motivierter, versuchte mit langen Bällen näher an das Tor der Äbiker zu kommen.  

Dann wurde die Partie hektischer. Nach einem guten Aufbauspiel war Meggen plötzlich im Strafraum des Gegners, Burhan Dugan ging mit dem Ball bei sich zu Boden. Der Schiedsrichter entschied nicht auf Penalty und liess die Partie weiterlaufen. Kurz nach dieser Aktion erzielte der Gastgeber das 3:1. Der FC Meggen zeigte bis zur letzten Minute volle Motivation und Leidenschaft, konnten am Endresultat jedoch nichts mehr ändern.

Die Megger können trotz Niederlage viel Positives für die kommenden Partien mitnehmen. Jetzt gilt es wieder zu punkten und den Anschluss an die Spitze nicht zu verlieren!