, Sevim Irmak

Trotz kämpferischem Einsatz eine Niederlage für die FC Meggen Frauen

Mit etwas Anlaufschwierigkeiten starteten die Meggerinnen ins Spiel. Daher führten die Frauen des FC Ascona schon nach einer Viertelstunde mit 2:0. Danach fingen sich die Meggerinnen und spielten ein sauberes Aufbauspiel. Dieses wurde mit einem Tor für die Frauen aus Meggen belohnt. Mit dem Zwischenstand von 1:2 gingen die zwei Teams in die Pause. Die Chance für den Ausgleich noch vor der Pause wäre allerdings da gewesen.

Nach der Pause starteten die Meggerinnen frisch gestärkt in die zweite Halbzeit und sie konnten an die gute Leistung vor der Pause anknüpfen. Leider verpassten sie aber einige Torchancen und kassierten dann sogar zwei blöde Gegentore. In den letzten Minuten waren die Meggerinnen kämpferisch wieder besser.

Trotz guter Leistung verlieren die Frauen aus Meggen schlussendlich mit 1:4 gegen das Team aus Ascona.